Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Mobile Holzwerkstatt für GGS Medinghoven

Bonn, 23. März 2018


2.500 Euro zur Unterstützung des Sachunterrichts für mehr Praxisorientierung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


von links: Rainer Jenniches (Stiftungsvorstand), Donia Sbony (Schülerin), Dr. Monique Rüdell (Stiftungsratsvorsitzende),
Laura Trevisany (Konrektorin GGS Medinghoven), STefan Werker (Rektor), Yvonne Petervani und Melanie Sbony (beide vom Förderverein der Schule)

 

„Der Bereich Technik und Arbeit nimmt innerhalb des Sachunterrichts einen hohen Stellenwert an der Grundschule Medinghoven ein. Dieser Bereich wird allerdings noch zu oft eher theoretisch als praktisch umgesetzt“, berichtet Laura Trevisany, Konrektorin der Grundschule Medinghoven.
Ein wichtiges Lernziel sei dabei der Umgang mit Werkzeug und Materialen.
Aufgrund des soziokulturellen Umfeldes, kämen die Schülerinnen und Schüler der GGS Medinghoven selten mit solchen Themen in Berührung.

Diese Werkzeuge und Materialen gehören leider nicht in den Bestand einer Grundschule und müssen gesondert angeschafft werden. Das gesamte Kollegium hat hierzu eine Ganztagsfortbildung gemacht, den Gebrauch selber ausprobiert und darauffolgend die Toolboxen vom Fortbildungsanbieter ausgeliehen. Mittlerweile hat jede Klassenstufe mit großer Begeisterung in der Holzwerkstatt gearbeitet. Dies kann die Schule nun fortsetzen, da die Stiftung der VR-Bank Bonn einen wesentlichen Beitrag zur Finanzierung der Anschaffung einer Holzwerkstatt geleistet hat.


Erika Lägel

Download Pressebild (7,1 MB) unter

http://www.vr-bank-bonn.de


Informationen zur GGS Medinghoven finden Sie im Internet unter

http://www.ggs-medinghoven.de